Willkommen an der Friedrich-List-Schule Lübeck, Europaschule

Ab sofort wird im Sportunterricht der Friedrich-List- Schule noch mehr geklettert. Das letzte Stück der großen Kletterwand der Firma VisiConsult hat seinen Platz in der Sporthalle der Schule gefunden. Die Kletterwand wird nun regelmäßig in den Sportunterricht eingebunden.

„Es ist ein super Angebot für uns, das wir natürlich nutzen werden“, betont Jen Siemer, Sportlehrer der Friedrich-List-Schule. Eine große Kletterwand besitzt die Struckbachhalle der Schule zwar bereits, die kann jedoch nur von erfahrenen Kletterern und vor allem nur zu zweit bestritten werden. Jen Siemer ist begeistert von der Spende und sagt: „Ich freue mich sehr, dass wir nun noch eine weitere Kletterwand haben, an die die Schüler sich auch einmal allein herantrauen können.“

VisiConsult war 2017 in die Kletterhalle in Stockelsdorf gezogen und hatte sie umgebaut. Die Kletterwände spendete die Firma an Schulen und Jugendeinrichtungen. Wer ein Stück der 300 Quadratmeter großen Wand haben wollte, musste sich bei der Firma bewerben. Geschäftsführer Hajo Schulenburg hat sich sehr über das Engagement aller Bewerber gefreut. „Die Schüler haben sich bei ihren Bewerbungen so viel Mühe gegeben, damit haben wir nicht gerechnet“, erzählt Schulenburg. Die Teile der großen Wand wurden an 14 Schulen in Lübeck, Bad Schwartau und Stockelsdorf verteilt.

Sechs List-Schüler haben sich um die Bewerbung ihrer Schule gekümmert und dafür einen Kurzfilm gedreht. „Während der Fachtage haben wir den Schülern dafür freie Hand gelassen“, sagt Sportlehrer Siemer. Der Film soll nun auch auf der Homepage der Schule zu sehen sein.

Bericht der LN vom 24.03.2018 von MR






Der Bewerbungsfilm für die Kletterwand: