Willkommen an der Friedrich-List-Schule Lübeck, Europaschule


Schulprogramm 2020
Friedrich-List-Schule


Beschluss der Schulkonferenz
vom
25. März 2014




Präambel

Die Friedrich-List-Schule ist eine berufsbildende Schule der Hansestadt Lübeck. Sie ist Europaschule und hat den Schwerpunkt Wirtschaft.

Die Friedrich-List-Schule ist eine Gemeinschaft, in der alle Beteiligten
  • sich ihren Aufgaben bei gegenseitiger Wertschätzung stellen.
  • gesellschaftliche Werte auf der Basis der freiheitlichen demokratischen Grundordnung erfahren und reflektieren sowie eigene Werthaltungen entwickeln.
Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler
  • eine Bildung und Erziehung erfahren, die auf die gesamte Persönlichkeit abzielen.
  • bei dem Prozess der Berufsfindung unterstützt und auf Beruf oder Studium vorbereitet werden.



Leitideen

I.
Voraussetzung für den Erwerb von Kompetenzen im Unterricht ist die Bereitschaft der Schülerinnen und Schüler, sich auf das Lernen einzulassen.

Unterricht soll
  • die individuelle Entwicklung der Schülerinnen und Schüler unter Berücksichtigung ihrer Lernvoraussetzungen fördern.
  • Leistung fordern.
  • die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler stärken.
  • Lerninhalte einzelner Lernbereiche und Fächer miteinander verknüpfen.
  • pädagogische Innovationen aufgreifen.
  • zu Pflege und Ausbau regionaler und internationaler Partnerschaften beitragen.
  • eine kritische Reflexion der vermittelten Werte, Inhalte und Methoden ermöglichen.


II.
Wir schaffen gemeinsam eine Schulatmosphäre, in der alle Beteiligten respektvoll miteinander umgehen.

In unserer Schule
  • wird der Einzelnen und dem Einzelnen Vertrauen entgegengebracht und die Möglichkeit gegeben, Verantwortung zu übernehmen.
  • ist der Umgang miteinander durch Kooperation, Hilfsbereitschaft und Transparenz gekennzeichnet.
  • werden Konflikte konstruktiv und im respektvollen Umgang miteinander bewältigt.
  • sind die Lehrkräfte Ansprechpartner auch für persönliche Angelegenheiten ihrer Schülerinnen und Schüler und helfen dabei, Lösungsmöglichkeiten zu finden.
  • trägt die kulturelle und religiöse Vielfalt unserer Schülerinnen und Schüler zur Bereicherung unseres Schullebens bei.
  • tragen Kooperationen, Schulprojekte und gemeinschaftliche Aktivitäten zu einer lebendigen Schulgemeinschaft bei.