Willkommen an der Friedrich-List-Schule Lübeck, Europaschule

Damit jeder einmal weiß, welche Sportmöglichkeiten an der FLS bestehen, sei hier einmal aufgezählt, was alle möglich ist. Also: Informiere Dich und mach mit!

Senatsstaffel
Die Senatsstaffel ist die größte Schulsportveranstaltung Lübecks und findet immer am dritten Freitag im September statt. Sie wird im Stadion Buniamshof vor etwa 3000 Zuschauern ausgetragen. In den letzten zwei Jahren konnte die FLS zwei zweite Plätze erreichen. Auch in diesem Jahr nehmen wir wieder mit einer Jungen- und Mädchenstaffel teil. Die Mädchen laufen 8x100 Meter, die Jungen 12x200 Meter. Um möglichst erfolgreich abzuschneiden, suchen wir daher jedes Jahr die schnellsten Schülerinnen und Schüler der Schule. Für diesen Wettbewerb finden Trainingseinheiten statt, die etwa zwei Monate vorher beginnen. Herr Frenz und Herr Reiß sind die Verantwortlichen.

Fußball AG
Die Freunde des runden Leders haben in der Fußball-AG jede Woche die Möglichkeit, ihrer Leidenschaft nachzugehen. Mittwochs von 15:00 bis 16:30 Uhr treffen sich Schüler und Lehrer zum Kicken in der Struckbachhalle. Dabei spielt es keine Rolle, ob man männlich oder weiblich, Könner oder Anfänger ist. Alle, die Spaß am Fußball haben, sind herzlich willkommen. Die AG ist auch eine gute Möglichkeit, um für den Charly-Wolter-Pokal (schuleigenes Fußballturnier) zu üben oder sich für die Fußballmannschaft der FLS zu empfehlen. In der AG wird nicht trainiert, sondern ausschließlich gespielt. Fragen beantworten gerne Herr Frenz und Herr Reiß.

Charly-Wolter-Pokal (Fußball)
Der Charly-Wolter-Pokal ist das Traditionsfußballturnier der FLS. Hier wird die beste Fußballklasse ausgespielt. Für die Teilnahme am Turnier erfolgt eine Anmeldung als Klasse. Die Anmeldungen liegen ab November im Sekretariat aus. Anschließend finden die Vorrunden (meist Ende November) statt. Dort spielen die Bereiche BW, KA und BG ihre Gruppensieger aus. Die Berufsschulklassen werden an ihrem Schultag einer Gruppe zugeordnet. Der Gruppensieger qualifiziert sich für die Endrunde, die immer am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien ausgetragen wird. Am Endspieltag wird in zwei Gruppen der Fußballschulmeister ermittelt. Ein Lehrerteam tritt dabei ebenfalls an.

FLS Fußballteam (Schulmannschaft)
Das Fußballteam ist seit mehreren Jahren die erfolgreichste Sportmannschaft der FLS. In den letzten sechs Jahren konnten fünf Stadtmeister- und drei Landesmeistertitel errungen werden. Die Stadtmeisterschaft findet meist im Februar in der Hansehalle statt. Daran nehmen etwa 12 Mannschaften teil. Die Landesmeisterschaft findet im März in Kiel statt. An dieser nehmen bis zu 28 Mannschaften aus ganz Schleswig-Holstein teil. Beide Turniere sind gespickt mit hochklassigen Fußballern. Herr Frenz und Herr Reiß leiten das Team.

Volleyball
Erfolgreich sind unsere Schulmannschaften auch im Volleyball. So wurde neben der Stadtmeisterschaft 2015 auch die Landesmeisterschaft gewonnen. Die Schulmannschaft wird aus den Teilnehmern der Volleyball AG gebildet. Das AG-Training findet von den Herbst- bis zu den Osterferien jeweils am Mittwoch ab 15.00 Uhr in unserer Sporthalle statt. Hier spielen Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Leistungsstufen miteinander, um Spaß zu haben und ihre sportlichen Fertigkeiten zu erweitern. Fragen beantworten gerne Frau Kniest und Frau Kröger.

Basketball
Im Februar findet die Basketball Stadtmeisterschaft statt. Die FLS nimmt daran mit einer Mannschaft teil. Dazu beginnt ab Anfang Januar eine Basketball AG. Diese dient zur Sichtung der besten Basketballspieler, bietet aber ebenso Begeisterten die Möglichkeit einfach zu spielen. Das Training findet jeweils montags ab 15:00 Uhr in unserer Sporthalle statt. Detaillierte Informationen folgen per Aushang auf dem Vertretungsplan. Die AG bzw. die Basketballmannschaft wird von Herrn Reiß geleitet. Zusätzlich dazu wird jeweils im Frühjahr eines jeden Schuljahres der Karin-Witte-Pokal ausgespielt. Hierbei handelt es sich um ein Klassenturnier für Mädchenmannschaften.

Handball
Einmal im Jahr finden die Stadtmeisterschaften im Handball statt. Die FLS stellt dabei (fast) immer eine schlagkräftige Truppe. So konnte man in den vergangenen Jahren auch schon mal spätere Nationalspieler einsetzen. Aber nicht nur leistungsorientierte Spieler kommen bei uns zum Einsatz, sondern auch absolute Laien, die einfach mal in diese tolle, körperbetonte, hin und wieder aber auch ziemlich komplexe Sportart hineinschnuppern möchten, sind bei uns herzlich willkommen. Rechtzeitig vor den anstehenden Meisterschaften geben wir die Sichtungs- und Trainingstermine bekannt. Fußball spielen wir dann übrigens auch – aber nur zum Warmmachen. Fragen beantwortet gerne Herr Jedtberg.

Kanusport
Der Kanusport ist eine bei Schülerinnen und Schülern beliebte Alternative zum Sportunterricht in der Halle oder auf dem Sportplatz. Daher besteht eine Kooperation der Friedrich-List-Schule mit dem Kanu Club Lübeck. Unsere Schulboote liegen auf dem Vereinsgelände am Buniamshofs. Von dort aus stehen mehrere Routen auf der Trave, dem Elbe-Lübeck-Kanal und der Wakenitz zur Verfügung. Im Sportunterricht werden die erforderlichen Paddeltechniken und Sicherheitsmaßnahmen ausführlich geschult. Darüber hinaus ist der Kanusport, auch im Rahmen von Klassenausflügen, bestens dafür geeignet, gruppendynamische Prozesse anzuregen und Teamfähigkeit zu schulen. Schülerinnen und Schüler unserer Schule können auch außerhalb des Sportunterrichts das Angebot des Kanu Clubs nutzen.

Drachenbootrennen
Einmal im Jahr findet es statt. Immer am letzten Mittwoch vor den Sommerferien. Dann duellieren sich die Lübecker Schulen beim Drachenbootrennen. Da fahren dann 16 Schülerinnen und Schüler in einem Boot und versuchen zum Takt der Trommelschläge eine bestimmte Strecke schneller zurückzulegen als die konkurrierenden Boote. Dafür muss natürlich trainiert werden. Was wir also dringend brauchen, sind Schülerinnen und Schüler, die Lust haben, diesen Spaß mitzumachen. Das Training findet ab ca. Mai jeden Jahres jeweils nach Absprache statt. Beachten Sie dazu die Aushänge in der Aula.

Wasserski AG
Wer Lust hat, nach der Schule den Kopf wieder „frei zu bekommen“ und neuen Erfahrungen offen gegenüber steht, ist hier genau richtig. Wir treffen uns unregelmäßig (Termine hängen in der Aula aus) in den warmen Monaten an der Wasserskianlage in Süsel und lernen dort Wasserski, Wakeboard und weitere Boards zu fahren. Eine fachkundige Einweisung sorgt auch bei Anfängern für schnelle Erfolgserlebnisse. Da diese Veranstaltung klassenübergreifend stattfindet, bekommt man hier auch schnell Kontakt zu anderen Schülerinnen und Schülern unserer Schule.Fragen beantwortet gerne Herr Siemer.